Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Kurort

Ansprechpartner

  • Tourist-Info-Büro Altenberg
  • Am Bahnhof 1
  • 01773 Altenberg
  • Telefon: 035056/23993

Inmitten des Osterzgebirges auf 800 Metern Höhe liegt das Raupennest am Rande des Kneipp-Kurortes Altenberg.

Als Sachsens Integriertes Zentrum für Gesundheitsförderung bietet das Raupennest eine komplexe und fachkompetente medizinische Versorgung. Mit einer Erfahrung von mehr als 50 Jahren verfolgt das Raupennest als Fachklinik für Orthopädie einen ganzheitlichen Therapieansatz unter Einbeziehung umfassender gesundheitsfördernder Maßnahmen. Die Kombination des Wissens der Schulmedizin mit der Traditionellen Chinesischen Medizin versucht innere Disharmonien auszugleichen und die natürliche Balance wieder herzustellen.

In der orthopädischen Fachklinik werden sowohl stationäre als auch ambulante Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen durchgeführt. Nach Operationen und Verletzungen der Wirbelsäule, Knochen und Gelenke sowie bei degenerativen und entzündlich-rheumatischen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates kümmert sich das erfahrene Ärzteteam rund um Chefarzt Dr. med. Gert-Rainer Berthold um die Gesundheit der Patienten. Die Spezialisierung auf die Volkskrankheit Osteoporose und eine enge Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen ermöglicht eine medizinisch fundierte Behandlung. Neben Zuständen nach Amputationen (mit Prothesengebrauchsschulung) werden chronische Schmerzzustände sowie psychosomatische Erkrankungen mit vorwiegend orthopädischer Erscheinungsform behandelt.

Zudem bietet das Raupennest eine Reihe von Gesundheitsangeboten. So können die Gäste zum Beispiel bei einer Gesundheitswoche, Kneipp-Woche oder einem privaten Kuraufenthalt ihre Gesundheit stärken und neue Kraft für den Alltag tanken. Mit einer der schönsten Bäderlandschaften Sachsens bietet das Raupennest auf über 1.000 m2 Wasserfläche und Temperaturen von 28 bis 36° C in 8 Becken  Entspannung pur. Das Training im medizinischen Strömungskanal fördert die Koordination sowie den Muskelaufbau und stärkt das Herzkreislaufsystem. Neben dem gesamten Spektrum der Physiotherapie und Krankengymnastik stehen dem Patienten auch umfangreiche Kneippanwendungen sowie manuelle Therapie und die Pelose-Behandlung (Naturheilschlamm) offen. Arztvorträge, Ernährungberatung und progressive Muskelrelaxation nach Jacobson sind ein Teil der gesundheitsfördernden Maßnahmen, die dem Patienten helfen auch zu Hause seinen Therapieerfolg fortzusetzen.

Altenberg, die Stadt uff´n alten Berg, ist geprägt durch den Zinnerzbergbau, der hier vor vielen Jahren noch das Leben der Menschen bestimmt hat. Immer mehr hat sich Altenberg jedoch in den vergangenen Jahren zur Tourismusstadt entwickelt und ist heute für viele Erholungssuchende, Sportbegeisterte oder kulturell Interessierte ein beliebtes Ausflugsziel.

Fast 4000 Gästebetten in allen Kategorien stehen dem Gast zur Auswahl.

Die unterschiedlichsten Freizeit-, Kur-, Wellness- und Ferienangebote bieten die Möglichkeit, Natur pur zu erleben, Bergbautraditionen nachzuempfinden, sportlich aktiv zu werden oder sich in der modernen Kurklinik gesund pflegen zu lassen.

Attraktive Angebote im Wellnessbereich in vielen Hotels und Pensionen bieten den Erholungssuchenden Entspannung und führen zu Wohlbefinden und neuer Energie für die Bewältigung des Alltags.

Altenberg erleben - dazu gehören neben dem Naturbad, der großen Bäder- und Saunalandschaft in der Reha-Klinik Raupennnest, den unterschiedlichen Kneippanlagen, auch die Terrainwege und ein gut ausgebautes Wandergebiet.

Erkunden Sie zu Fuß oder mit dem Rad die waldreiche Umgebung Altenbergs und genießen dabei die Ruhe und die saubere Gebirgsluft.

Wenn der Winter Einzug gehalten hat, dann bestimmen schneebedeckte Berge und glitzernde Weiten das Bild unserer Ferienregion. Viele Sportarten und Beschäftigungen stehen zur Verfügung.  Jeder Wintersportbegeisterte kommt hier auf seine Kosten. Mit 60 km gespurten Loipen und Skiwanderwegen, mit zahlreichen nationalen und internationalen Wettkämpfen auf der Rennschlitten- und Bobbahn und mit 7 Skiliften lockt die Bergstadt im Winter.

Bergbauliche und andere Sehenswürdigkeiten laden alle kulturell Interessierten ein. Besuchen Sie das Bergbaumuseum und Schaustollen, das Besucherbergwerk oder das Huthaus sowie den Botanischen Garten, das Hochmoor und das Naturbad Galgenteiche. Eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn oder im Winter auf der Rennschlitten- und Bobbahn geben Ihrem Aufenthalt den richtigen Abschluss.

 

df