Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Heilbad, Kneippkurort

Ansprechpartner

  • Bad Bevensen Marketing GmbH
  • Dahlenburger Straße 1
  • 29549 Bad Bevensen
  • Telefon: 05821/ 57-0

In der reizvollen Landschaft der Ostheide im idyllischen Ilmenautal liegt eines der jüngsten Heilbäder Deutschlands: Bad Bevensen mit seiner Thermal-Jod-Sole-Heilquelle. Hier verbindet sich in harmonischer Weise modernes Kurgeschehen mit alten Traditionen eines geschichtsträchtigen Städtchens. Schon im Mittelalter hatte Bad Bevensen als Handelsplatz Bedeutung. Heute, nach der Erschließung der einzigartigen Thermal-Jod-Sole-Heilquelle ist der staatlich anerkannte Kneippkurort zum  staatlich anerkannten Heilbad geworden.

Kurmöglichkeiten:

Kurmittelhaus, Gymnastikraum, 2 Thermal-Jod-Sole-Therapiebewegungsbecken (80 qm und 35 qm Wasserfläche, 34°C), Jod-Sole-Therme mit Thermal-Jod-Sole Hallenbecken (200 qm Wasserfläche, 32°C). 2 Thermal-Jod-Sole-Freibecken (525 qm und 430 qm Wasserfläche, jeweils 32°C) mit Strömungskanal zum Gegenschwimmen, Hot-Whirlpool, Massagedüsen, Bodensprudlern und Nackenduschen, Sprudelliegen, Sprudelsitznischen. Römisch-finnische Saunalandschaft Balneum, Soledampfraum, Dampfkammer, Sanarien, Heißlufträume, Blockhaussaunen, Solarien, Wassertretanlage.

Kurzentrum:

Kurhaus mit Saal für 600 Personen, Bühne, Konferenz- und Aufenthaltsräumen, Restaurant und Café. Wandelhallen, Konzertplatz mit Konzertpavillon. Kurpark. Lese- und Schreibzimmer, Mal- und Zeichenatelier. Lehrküche. Markiertes Wanderwegenetz. Nordic-Walking-Rundkurse. Hochseilkletteranlage. Spezialkliniken.

Das Kurhaus mit mehreren Sälen und gemütlichen kleineren Räumen ist der gesellschaftliche Treffpunkt der jungen Kurstadt. Heide, Wiesen und Auentäler bestimmen das Landschaftsbild Bad Bevensens, ausgedehnte Spaziergänge laden zu Spaziergängen und ausgedehnten Wanderungen ein. Neben dem recht umfangreichen Behandlungsprogramm nach der Kneipp'schen Physiotherapie und den vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten mit dem Thermal-Jod-Sole-Wasser bietet Bad Bevensen ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wie: tägliche Kurkonzerte, Theater, geführte Wanderungen, Bastel- und Malkurse, Klönabende, Tanz- und Unterhaltungsabende mit bekannten Künstlern und Kapellen.

Ein großer, blumenreicher Kurpark, der sich harmonisch in das Landschaftsbild des Ilmenautales fügt, umgibt das Kurzentrum und das Kurhaus mit seiner sonnigen Caféterrasse, zu der das Kurkonzert aus dem gegenüberliegenden Musikpavillon herüberklingt.

Vielen Interessen kommt Bad Bevensen entgegen: Reiten, Angeln, Kegeln, Nordic-Walking, Schwimmen, Tennis, Rudern, Billard, Fuß-, Hand- und Basketball, TreeTrek-Hochseilklettergarten sowie Golfspiel sind die sportlichen Möglichkeiten, die geboten werden. Bibliothek, Baudenkmäler, wie das im barocken Stil erbaute Kloster Medingen und ein Museum mit vielen interessanten Exponaten aus dem Bevensener Raum und seiner Geschichte, aber auch eine große Zahl  Hünen- und Hügelgräber aus der Vorzeit regen zu geistiger Beschäftigung ohne Streß an. Und Bad Bevensens City lädt zum Einkaufsbummel in den Geschäften ein.

Verkehrsverbindungen:

Mit dem Auto: Autobahn A7 Hannover-Hamburg bis Maschener Kreuz, dann über die A250 nach Lüneburg und weiter über die B4 bis Abfahrt Bad Bevensen; A2 Hannover-Berlin, Abfahrt Braunschweig, B4 bis Abfahrt Bad Bevensen, A24, Abfahrt Ludwigslust, B191 bis Abfahrt Bad Bevensen.

Mit der Bahn: Bahnstation an der Strecke Hamburg-Hannover. Linienbusverbindung mit Uelzen und Lüneburg, direkte Busverbindung mit Berlin.˧

 

df