Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Mineralheilbad, Moorheilbad, Kneippkurort

Ansprechpartner

  • Kur- und Tourismus-GmbH
  • Schwarzwaldstraße 11
  • 77740 Bad Peterstal-Griesbach
  • Telefon: 07806/ 79 33

Sprudelnde Gründe zu uns zu kommen: Unsere Quellen voller Kraft und heilender Wirkung

Was für den Menschen ein unverzichtbares Lebenselixier ist, das gibt es hier bei uns im Überfluss und dafür ist Bad Peterstal-Griesbach auch berühmt: Wasser. Bad Peterstal-Griesbach, anerkanntes Mineral- und Moorheilbad sowie Kneipp-Kurort, verfügt über zahlreiche Mineralquellen, die einen hohen Anteil an frei gelöstem Kohlendioxid (CO2) haben.

Zu medizinisch wirksamen Bädern genutzt, bewirkt es eine Erweiterung der Blutgefäße und eine Senkung des Blutdruckes. Verantwortlich dafür ist die im Wasser gelöste Kohlensäure, die in einer beträchtlichen Menge über die Haut aufgenommen wird und damit das vegetative Nervensystem anregt. Kohlensäurebäder ergänzen die Blutdrucktherapie und die Therapie bei Durchblutungsstörungen.

Die Gesundheitseinrichtungen in Bad Peterstal-Griesbach bieten eine ganzheitlich ausgerichtete und umfassende Therapie an. Das therapeutische Spektrum reicht vom o.g. Kohlensäurewannenbad, über Krankengymnastik, Packungen, Massagen, den Kneipp'schen Anwendungen und der Ernährungstherapie bis hin zur psycho-sozialen Therapie.

Bad Peterstal-Griesbach liegt im Renchtal, einem Seitental des Rheins. Das milde Mittelgebirgsklima wirkt heilungsfördernd und harmonisierend auf den gesamten Organismus. Gepaart mit dem Charme der ländlich-idyllischen Schwarzwaldumgebung und der offenen, herzlichen Art der Menschen, empfiehlt sich Bad Peterstal-Griesbach als Kur- und Urlaubsort mit „Erholungsgarantie" für Körper, Geist und Seele.

Auch Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung gibt es zuhauf: Wie wäre es mit einem Kirschtorten-Backkurs, einer geführte Wanderung mit zünftigem Rucksackvesper oder dem Besuch einer unserer zahlreichen Traditionsveranstaltungen im Jahresverlauf, beispielsweise dem 3 Tage dauernden Patronatsfest Peter und Paul - mit feierlicher Prozession, prächtigem Blumenteppich, Trachtenträgerinnen und dem Präsentieren der Historischen Bürgermiliz?

Indikationen:

Stationäre Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahmen oder ambulante Vorsorgemaßnahmen (früher „offene Badekur") in Bad Peterstal-Griesbach sind angezeigt bei

Erkrankungen des Bewegungsapparates, z.B.

- Degenerativ-rheumatishe Erkrankungen und Veränderungen der Bewegungsorgane
- Arthrosen der großen u. kleinen Gelenke
- Wirbelsäulensyndrom, Bandscheibenschäden...

Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufs, z.B.

- Koronare Herzkrankheit, Angina pectoris, Zustand nach Herzinfarkt
- Bluthochdruck
- Durchblutungsstörungen
- Funktionelle Herz-Kreislaufstörungen...

Nebenindikationen:

- Stoffwechselerkrankungen, z.B. Diabetes mellitus
- Funktionsstörungen der Verdauungsorgane
- Frauenleiden, z.B. Klimakterisches Syndrom, Zustand nach gyn. Erkrankungen und Operationen

 

 

 

 

 

 

df