Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Sole- und Moorbad

Ansprechpartner

  • Kultur- und Heimatverein Bad Sülze e.V.
  • Saline 9
  • 18334 Bad Sülze
  • Telefon: 038229/80680

Bad Sülze liegt reizvoll eingebettet in das wiesen- und waldreiche Niederungsgebiet des Recknitztals und zeigt Ihnen zu jeder Jahreszeit seine besondere Schönheit. Seit 1822 genesen hier Kurgäste durch Behandlung mit gehaltvollen Sole- und Moorbädern.

Die Umgebung der Stadt mit dem Naturschutzgebiet Grenztalmoor und dem Landschaftsschutzgebiet Recknitzniederung in unmittelbarer Nähe der Stadt präsentiert eine erstaunlicheMannigfaltigkeit vegetationskundlicher und ornithologischer Besonderheiten, die bei Spaziergängen durch das Recknitztal und seine bewaldeten hügel- und talreichen Ufer entdeckt werden können - Schule im Grünen.

Das älteste Sol- und Moorbad im Norden. Deutschlands kann sich dem Kurgast mit neuesten Kurmitteln und Methoden empfehlen. Das heilkräftige, sehr feinstrukturierte und leicht salzhaltige Sülzer Bademoor, das in unmittelbarer Nähe des Sanatoriums zur Verfügung steht, dient in der modernen MEDIAN Klinik der Behandlung verschiedener Erkrankungen.

Indikation:

Anschlußbehandlungen nach rheumachirurgischen Eingriffen, Schlaganfall, degenerativen Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen, Frakturen der Bewegungsorgane, Funktionsstörungen, Zustände nach gelenkchirurgischen Eingriffen einschließlich Bandscheibenoperationen, posttraumatische Erkrankungen des Bewegungsapparates, Spätfolgen nach Poliomyelitis.

Sehenswürdigkeiten:

Pfarrkirche aus dem 13. Jahrhundert; Salzmuseum im alten Salzamt, Salinenhäuser, Gradierwerksreste und steinerne Holländer Windmühle von 1758/59;  Rathaus von 1770; altes Kurhaus von 1823/24 (leerstehend); Dahlienpflanzungen und Salzastern im Kurpark.

Attraktive Ausflugsziele:

Die traditionsreichen Städte Rostock, Stralsund und Greifswald. Ateliers und Galerien so namhafter Künstler wie Jo Jastram. Ländliche Gasthäuser, verträumte Dörfer, Landhaus Schloss Kölzow, Park-Hotel Schloss Schlemmin, Vogelpark Marlow.

Besondere Höhepunkte:

Mai/Juni: Hafenfest an der Recknitz am Jugendhaus Alte Molkerei; Juni/Juli: Salzfest am Salzmuseum; 1. Septemberwochenende im Kurpark: Dahlienfest mit Dahlienschau (ca. 320 Dahliensorten mit über 5000 blühenden Pflanzen).

Verkehrsverbindungen:

Mit dem Auto: A20 Abfahrt Bad Sülze oder Abfahrt Tribsees, Rostock 35 km, Fernverkehrsverbindung nach Stralsund 40 km, Greifswald 60 km, Rügen 45 km, Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst 30 km.

 

df