Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Heilklimatischer Kurort

Ansprechpartner

  • Bad Sachsa Information
  • Am Kurpark 6
  • 37441 Bad Sachsa
  • Telefon: 05523/ 30 09-0

liegt in geschützter Lage am Ausgang von sechs Harzer Bergtälern umgeben von dicht mit Fichten und Laubbäumen bewaldeten Bergen und Wiesenflächen. Der Kur- und Urlaubsort befindet sich in einer Übergangslage zum reinen Mittelgebirgsklima mit unwesentlich erhöhten Anforderungen an die Wärmeregulation. Vorherrschend Schonklima.

Heilanzeigen:

Kreislaufstörungen, Bluthochdruck, Arteriosklerose, funktionelle Erkrankungen des Herzens, Erschöpfungszustände, vegetative Regulationsstörungen, Erkrankungen der Atmungsorgane, rheumatische Erkrankungen, Rekonvaleszens

Therapien:

Krankengymnastik, manuelle Therapie, Bewegungstherapie, Ergotherapie, Atemgymnastik, klassische medizinische Massagen, Bindegewebsmassagen, Unterwassermassagen, Lymphdrainagen, Packungen, Heißluft, Stangerbäder, medizinische Bäder mit Zusätzen, Wirbelsäulengymnastik, Rückentraining an speziellen computergesteuerten Trainingsgeräten, Dorn-Breuss Therapie, Aquagymnastik, Beckenbodengymnastik,  Medical Wellnessangebote, medizinisches Versorgungszentrum für Nierenkrankheiten, Bluthochdruck und Dialyse (Ferien-Dialyse), Terrainkurwege, Gesundheitsvorträge

Kultureinrichtungen:

Kurhaus mit Veranstaltungssaal, Haus des Gastes mit Bastelstube und Leseraum, Internetcafé, Museen

Veranstaltungen:

Brauchtumsveranstaltungen, Konzerte, Theatergastspiele, Unterhaltungsmusik, Vortragsabende, Volks- und Heimatfeste, geführte Wanderungen

Weitere Angebote:

Freizeit- und Erlebnisbad Salztal-Paradies mit Eislaufhalle, Bowlingbahn, Squash und Tennis, Natur- und Erlebnispfade, ausgeprägtes Wanderwegenetz, Harzfalkenhof, Märchengrund,  alpines Skizentrum

Verkehrsanbindungen:

Mit dem Auto: Aus Richtung Norden/Nordwesten: A7 (Hannover - Kassel) Abfahrt Seesen - Harzschnellstraße (B243) Osterode über Herzberg bis zur Abfahrt Bad Sachsa (B243). Aus Richtung Süden/Westen: A7 (Kassel - Hannover) Abfahrt Göttingen-Nord - B27 Richtung Braunlage über Herzberg bis zur Abfahrt Bad Sachsa (B243). Aus Richtung Nordosten: B4 über Bad Harzburg - Braunlage - Landesstraße über Wieda bis Bad Sachsa. Aus Richtung Osten: A38/B80 aus Richtung Halle, bzw. B4 aus Richtung Leipzig bis Nordhausen, dann B243 bis Bad Sachsa.

Mit der Bahn: Anschluss nach Bad Sachsa (Bahnhof OT Neuhof) über Northeim, Göttingen und Nordhausen

 

 

df