Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Soleheilbad

Ansprechpartner

  • Sole-Heilbad Kurverwaltungsgesellschaft mbH
  • Am Flößrasen 1
  • 36433 Bad Salzungen
  • Telefon: 03695/ 6 93 4-0

Bad Salzungen - die traditionsreiche Kur- und Kreisstadt - liegt an der Werra zwischen den malerischen Bergkuppen der Rhön und den grünen Südhängen des Thüringer Waldes.

Die Attraktion des kleinen idyllischen Städtchens ist das historische Gradierwerk. Die wunderschöne Gradieranlage entstand zwischen 1797 und 1906 und ist in ihrer Art einmalig. Der einzigartige Mittelbau im hennebergischen Fachwerkstil verbindet auf harmonische Weise die beiden überdachten Gradierwände, so dass eine ganzjährige Nutzung der Raum- und Freiluftinhalation möglich ist. Vervollkommnet wird das Ensemble durch einen Musikpavillon und eine Trinkhalle in einem wunderschön gelegenen Garten durch das im Jahr 2000 eröffnete Keltenbad Bad Salzungen. Das aus drei Rundbauten bestehende Ensemble beherbergt ein auf dem neuesten medizinischen Stand basierendes Therapiezentrum mit Fitness-Club, einem Solebewegungsbad mit einer Gesamtwasserfläche von 450m2 und einer einmaligen keltischen Saunalandschaft.

Aktivität, Lebenskraft und Gesundheit sind die Grundgedanken des neuen Gesundheitszentrums in Bad Salzungen. Einzigartig - mystisch und unvergesslich, ist es eine Stätte des Wohlbefindens.

Die natürlichen Heilquellen:

die 1, 6 und 27 %ige Sole findet man nicht nur an den Gradierwänden, wo der feine Salznebel rieselt und wahre Wunder bei der Erkrankung der Atemwege bewirkt, sondern in allen Bereichen des Keltenbades.

Heilmittel: 

Chronischen unspezifischen Atemwegserkrankungen - Infektanfälligkeit - Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates - Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte - Allgemeine Schwächezustände, Rekonvaleszenz - Herz- und Gefäßerkrankungen - Erkrankungen im Kindesalter.

Kurmittel und Therapieangebote:

Sole-Wannenbäder, Sole-Wickel, Sole-Foto-Therapie, Raum,- Freiluft- und Einzelinhalationen, Trinksole, Geräteextensionsbehandlungen, CO2-Wannenbäder, Moorpackungen, Vulkanit-Naturfangopackungen, Krankengymnastik, Krankengymnastik im Bewegungsbad, Manuelle Therapie, Massagen, Unterwasserdruckstrahlmassagen, Stangerbäder, Kneippsch´sche Anwendungen, Elektrotherapie, Ergotherapie, Kryotherapie, Entspannungstherapie, Bewegungstherapie, Musik-, Gestaltungs- und Verhaltenstherapie, Akupunktur, Diätkost, Mutter/Vater-Kind-Kuren.

Die medizinische Betreuung ist durch Badeärzte, Praktische Ärzte, Niedergelassene Fachärzte und Zahnärzte realisiert.

Die Kurzeit ist ganzjährig.

Bad Salzungen liegt zwischen 220 und 240 m  ü.M. und durch die zentrale Lage im grünen Herzen Deutschlands und in der geographischen Mitte Deutschlands ist die Stadt idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die herrliche Rhön oder den Thüringer Wald. Eine ruhige Atmosphäre findet man im Zentrum der Stadt, am sagenumwobenen Burgsee, der mit seiner herrlichen Uferpromenade und der angrenzenden Kurparkanlage immer zu einem Spaziergang einlädt. Cafes, Restaurants und verschiedene Ruhezonen laden zum Verweilen ein. Für ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen bietet die waldreiche Umgebung Bad Salzungens beste Voraussetzungen.

Sport und Freizeit:

Kanufahrten auf der Werra, Boots- und Tretbootverleih auf dem Burgsee,  Fahrradverleih und Service, Freibad, Keltenbad mit Solebewegungsbad, Fitness-Club, Saunalandschaft mit Wellness-Bereich, Angeln, Tennis, Solarium, Kegeln und Bowling, Drachen- und Gleitschirmfliegen, Sportplätze, markierte Wanderwege, geführte Wanderungen, Stadt- und/oder Gradierwerksführungen, 3 Wohnmobilplätze, Kurkonzerte, Museum, verschieden Galerien, Kino, Bibliothek.

Verkehrsanbindungen:

Mit der Bahn: Dresden / Berlin / Leipzig bis Eisenach - Regionalbahn Richtung Meiningen bis Bad Salzungen. Hamburg / Kassel oder München / Fulda bis Eisenach - Regionalbahn Richtung Meiningen bis Bad Salzungen.

Mit dem Auto: aus östlicher Richtung: A4 bis Eisenach (Ost), anschließend B19. Aus westlicher Richtung: A4 bis Friedewald anschließend B62 Richtung Philippsthal/Vacha.

 

df