Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Kneippheilbad

Ansprechpartner

  • Städtische Kurdirektion
  • Luitpold-Leusser-Platz 2
  • 86825 Bad Wörishofen
  • Telefon: 08247/ 99 33 55

Sanfte Hügel, barocke Zwiebeltürme, duftende Wiesen, braun gescheckte Kühe - eine wahrhaft idyllische Landschaft rund um Bad Wörishofen im Allgäu, 635 Meter über dem Alltag und nur eine knappe Autostunde vom Bodensee entfernt - genau in der Mitte zwischen München und Lindau. Die prominente Kneippstadt ist wie geschaffen, um den Alltag einfach hinter sich zu lassen und mal wieder so richtig die Seele zu streicheln.

Weltberühmt ist Bad Wörishofen vor allem durch die Kneipptherapie: Seit über 150 Jahren vertraut man hier auf die Kneipp'sche Lehre. Die bewährte Kneipptherapie ist eine ganzheitliche Präventivmaßnahme mit Langzeitwirkung, die dazu führt, dass man gesund bleibt und bewußter lebt. Sebastian Kneipp's Lehre basiert auf fünf Elementen: Heilung durch Wasser, Vitalität durch Bewegung, Gesundheit durch ausgewogene Ernährung, Heilwirkung der Kräuter und Harmonie von Geist und Körper. Ob bei Atemwegs-, Rücken- und Wirbelsäulenerkrankungen oder Herz- und Kreislaufbeschwerden - durch Bäder, Wickel, Güsse und Packungen wird das Leiden gemindert und das Immunsystem stimuliert.

Das exotische Südseeparadies ist mit 5.000 qm unter riesigen Palmen das ideale Terrain für Relax- und Aktivurlaub: mit acht unterschiedlich temperierten Becken, über 50 Sprudelliegen, Meditationssauna, Seesauna, eigenem See, Innen- und Außenpool etc. Doch das Thermalbad hat noch mehr zu bieten: Wasser mit wertvollen Heilkräften aus Fluorid, Sole und Jod (34 bis 38 Grad). Diese Mischung aus Mineralien und Spurenelementen ist der ideale Cocktail, um die Selbstheilungskräfte des Organismus zu stärken. Denn beim Bad im warmen Thermalwasser findet ein Austausch von Mineralstoffen und Spurenelementen zwischen Körper und Wasser über die Haut statt. Und: Regelmäßige Anwendungen mit Thermalwasser erhöhen zum Beispiel die Reizschwelle der Haut gegenüber den täglichen Belastungen der Umwelt, beruhigen sie und wirken entzündungshemmend. Gesteigert wird das Wohlbefinden durch umfangreiche Programme von Farbtherapie bis Specialmassagen wie Ayurveda. Entspannung pur an 365 Tagen! Übrigens: Die Therme ist täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet, Samstag und Sonntag ab 9 Uhr. Absolute Ruhe garantiert das Mindestalter von 16 Jahren. Samstags von 9 bis 18 Uhr ist Familientag. Ab 19 Uhr wird hüllenlos gebadet. Jetzt NEU ist das erweiterte Vital- und Saunaparadies - mit Atriumsauna, Felsduschen mit tosenden Wasserfällen und Thermenwasser-Pool.

Und nach den wohltuenden Badewonnen nichts wie raus. Denn: Bad Wörishofen ist weithin bekannt für mildes Reizklima - und ein idealer Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten wie Radtouren durch löwenzahngelbe Almwiesen, Golfen auf traumhaft schönen Anlagen bis hin zum Wandern, vorbei an urigen Bauernhöfen und glitzernden Seen. Ein pralles Kulturangebot von über 2500 Veranstaltungen rundet hier den Wohlfühlurlaub ab - Theater, Konzerte, Festivals, Jazzweekends.

 

df