Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Heilbad

Ansprechpartner

  • Kurbetriebsgesellschaft Bad Zwischenahn mbH
  • Unter den Eichen 18
  • 26160 Bad Zwischenahn
  • Telefon: 04403/ 61 0

In der oldenburgischen Landschaft im Ammergau, heute Ammerland, am Südufer des Zwischenahner Meeres, liegt Bad Zwischenahn. Das Ammerland ist eine ursprüngliche, bäuerliche Landschaft mit Wallhecken, Moor, Heide, Wald und Weiden. Von Bauernhöfen umgeben mit einem Wall von Eichen und Ebereschen. Mit Städten und Dörfern, in denen noch viel originelles und traditionelles Brauchtum bewahrt wird.

Sehenswertes:

Evangelische St. Johannes Kirche (1124), geschnitzter Flügelaltar aus Eichenholz, Kanzel Anno 1653, St. Annen-Glocke im Glockenturm (1489), Galerien, Park der Gärten.

Sanatorien-Erholungsheime:

Reha Zentrum am Meer (Fachklinik für Rheuma und Rehabilitation), Altenwohnzentrum der Arbeiterwohlfahrt.

Spaziergänge und Wanderungen:

Erholsame Spaziergänge in den insgesamt 70 ha großen Parkanlagen. Herrliche Ausblicke über die angelegten Blumenbeete, auf den waldumsäumten See und auf den weiten Himmel. Zum Wasserturm Dränkweg, ca. 40m hoch, 180 Stufen wunderbare Aussicht, Gemeinschaftswanderungen, 12 km langer, gepflegter Wanderweg rund um den See, Vogelpark im 8 km entfernten Westerstede mit 1.000 Vögeln aus aller Welt. Bad Zwischenahn und Umgebung verfügt über ein 130 km langes ausgebautes Wanderwegnetz Naturschutzgebiet Engelsmeer mit seltenen Vogelarten. Der Binnensee Zwischenahner Meer hat eine Wasserfläche von 526 h und einen Umfang von rund 11 km, 6 m über NN. Wandelhalle mit Lesesaal und Wintergarten. Diätberatung in der Klinik für Rheuma und Rehabilitation.

Sport:

Angeln im Zwischenahner Meer, Bootsvermietungen, Badestellen in Bad Zwischenahn, Aschhauserfeld, Dreibergen und Rostrup, Schwimmen im Wellenbad, Badepark, Frei- und Hallenschwimmbad beim Gymnasium. Wellness am Meer mit kosmetischen Wohlfühlanwendungen, Rasul, heißer Stein, Private Spas, Saunalandschaft, Wellenbad mit Sole-Außenbecken. Kegelbahnen in Gaststätten, Minigolfplätze, Reiten, Segeln, Segelfliegen, Tennisanlagen, beim Sportstadion, Tontaubenschießstand, Windsurfing, Fahrradverleih.

Unterhaltung:

Veranstaltungsplan monatlich bei der Kurverwaltung. Kurkonzerte, Kurbälle, Bunte Abende, Schachspiel, Leihbücherei, Spielbank im Jagdhaus Eiden am See (Baccara, Black Jack und Roulette). Ammerländer Freilichtmuseum (ältestes in der Bundesrepublik) mit Bauernhaus - Dweersack - Heuerhaus - Spieker - Töpferei - Windmühle. Von September bis Oktober im Ammerländer Bauernhaus Aufführungen des plattdeutschen Theaters, Haus der Begegnung. Tagesausflüge an die Nordsee, zu den Inseln Helgoland - Borkum - Bremerhaven. Halbtags- und Kaffeefahrten Wiesmoor, Cloppenburg, Wilhelmshaven, Leer, durch das Ammerland und andere Ziele. Bad Zwischenahn ist auch Treffpunkt für die verwöhntesten Feinschmecker: Küchenspezialitäten nach internationalem Maßstab und ebenso die Ammerländer Hausmannsgerichte, wie Smoortaal und Schinken.

Verkehrsverbindung:

Oldenburg-Westerstede.

 

df