Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Ostseeheilbad

Ansprechpartner

  • Damp Holding AG
  • Seeuferweg 10
  • 24351 Damp
  • Telefon: 0432/ 80666

Ostseebad Damp - der familienfreundliche Ferienpark ohne Kurtaxe. 29 Grad Wasser- und 31 Grad Lufttemperatur, dazu Palmen und lagunenblaues Wasser... und das alles an der Ostsee. Das Ostseebad Damp verwirklicht Südseeträume im Aqua Tropicana, einem tollen Familienspaßbad. Unter einer UV-lichtdurchlässigen Kuppel ist der Badespass für große und kleine, junge und junggebliebene Paradiesvögel das ganze Jahr über garantiert. Mit Whirlpool, Superrutsche, Wasserfall, Strömungskanal und Solar-Grotte. Nur in Damp gibt es einen dreifachen kurtaxfreien Badespaß: In der Ostsee, im Meerwasser-Panoramaschwimmbad und im Aqua Tropicana.

Gelegen ist das Ostseebad Damp auf der Halbinsel Schwansen zwischen Eckernförder Bucht und Schlei. Typisch sind die Sandstrände und sanften Hügel, herrliche Rad- und Wanderwege, angenehme klimatische Verhältnisse und natürlich Meer, Wind und Wellen.

Das Freizeitangebot ist riesig. Segeln oder Surfen für diejenigen, die ihren Urlaub im Wasser verbringen möchten. Für Laufbegeisterte bietet das Deutsche Zentrum für Präventivmedizin (kurz: DZPM) Kurse in Nordic-Walking und Laufen an. Auch für erholungssuchende Urlauber bietet Damp Wellness und Entspannung pur. Die Gäste genießen den Luxus der 3000 Quadratmeter großen Saunalandschaft des Damper Vital Centrums. 

Und noch mehr hat Damp zu bieten: Minigolf, Kegeln, Bowling, BiIlard, sämtliche Hallensportarten, Gymnastik und einen modernen Fitnessbereich. Ganz im Trend liegt das Fun & Sport Center mit Skaterpark  und einer Freeclimbing-Wand mit 45 Routen.

Die REHA-Klinik im Ostsee-Heilbad Damp: Die REHA-Klinik ist unmittelbar am Strand der Ostsee erbaut worden und verfügt über 520 Apartments im Haus Passat und 306 im Haus Pamir. Die REHA-Klinik ist eine unter fachärztlicher Leitung stehende, nach neuesten Erkenntnissen ausgestattete Klinik. Die REHA-Klinik verfügt über folgende Fachabteilungen:

Orthopädie, Innere Medizin/ Kardiologie,

Neurologie, Neurologie/Psychosomatik, Neurologische Frühreha, Zentrum für Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen, Deutsches Zentrum für Präventivmedizin. 

Der REHA-Klinik angeschlossen ist ein großes Therapiezentrum, das direkt durch einen witterungsgeschützten Gang zu erreichen ist. Spezielle Einrichtungen für Krankengymnastik, Elektrotherapie, Massagen und Hydrotherapie, Kneippabteilung, Sauna, Inhalation, Meerwasser-Panoramaschwimmbad, UV-Bestrahlung und viele weitere Therapieformen kennzeichnen die umfangreichen und leistungsfähigen Anwendungsmöglichkeiten.

Für Zwecke der Bewegungstherapie stehen vielseitige Sportanlagen zur Verfügung. Die Klinik sowie alle Einrichtungen des Bades sind ganzjährig geöffnet und krankenkassenanerkannt. Durch beheizte Gänge sind sowohl Haus Pamir als auch Haus Passat mit dem Kurmittelhaus, dem Meerwasser-Panoramaschwimmbad, dem benachbarten Ostseehotel und dem Fachkrankenhaus Ostseeklinik verbunden.

Praktische Gesundheits- und Präventionsprogramme bietet das deutsche Zentrum für Präventivmedizin (DZPM) in Damp an. Unter der medizinischen Leitung von Dr. Thomas Wessinghage wurden Programme entwickelt, die Bewegung mit sportmedizinischer Untersuchung und Beratung, mit Entspannungsmaßnahmen und wichtigen Informationen zu gesunder Ernährung kombinieren. Gesundheitswochen, Lauf- und Walking-Seminare sowie Angebote für Begleitpersonen von Patienten der REHA-Klinik Damp sind einige Beispiele.

Die zur Reha-Klinik Damp gehörige Reha-Klinik Schloß Schönhangen verfügt über die Abteilungen Onkologie/ Hämatologie und Orthopädie/Rheumatologie. 

Die Ostseeklinik Damp, Eröffnet wurde die Ostseeklinik Damp vor über 25 Jahren als eine der ersten Spezialkliniken für Sportmedizin. Heute hat sich die Ostseeklinik Damp von der sportmedizinischen Spezialklinik zu einer interdisziplinären klinischen Institution im Norden entwickelt. Dabei ist sie insbesondere wegweisend in der Versorgung mit künstlichem Gelenkersatz, bei der Behandlung der Wirbelsäule, entzündlicher Erkrankungen der Gelenke und Blutgefäße sowie der Behandlung von Nerven-Muskulatur-Erkrankungen. Über 10.000 Menschen vertrauen jedes Jahr dem medizinischen Können der Damper Mediziner. Eingebettet ist die Ostseeklinik in ein einzigartiges Ensemble medizinischer und touristischer Einrichtungen direkt am Strand des Ostseebades (Ostseehotel, Yachthafen, Meerwasserpanorama-Schwimmbad, Wellnesslandschaft).

1. Orthopädie                                   

Die Behandlung des Haltungs- und Bewegungsapparates: Behandlungen bei Verschleißerkrankungen, Sportunfällen, Überbelastungen, Arthrose, rheumatoider Arthritis, Dysplasie, Physikalische Therapie, Sporttherapie, Krankengymnastik, Massagen, Lymphdrainage, Gang- und Gehschule mit Gelenkersatz, orthopädisch-technische Versorgung mit Prothesen und Hilfsmitteln.

2. Neurochirurgie

Die Behandlung des Nervensystems mit dem Schwerpunkt der Wirbelsäule: Therapie von Verschleißerkrankungen und Nervenbedrängungen, Konservative Verfahren, mikrochirurgische Techniken.

3. Innere Medizin / Rheumatologie            

Die Behandlung der inneren Organe mit dem Schwerpunkt entzündlicher Gelenkerkrankungen unter anderem im Rheuma-Zentrum der Klinik, Meeresklima als Voraussetzung für Therapie von Herzkreislauf-, Lungen- und Atemwegserkrankungen, Behandlungen bei Erkrankungen des Magen-Darmtraktes.

4. Neurologie                                   

Die Behandlung des Nervensystems im Gehirn und im Rückenmarksbereich: Behandlung nach Schlaganfällen, Entzündungen im Gehirn oder Rückenmark bis zur Behandlung chronischer Nerven-Muskel-Erkrankungen, Spezialklinik für Multiple Sklerose Patienten.

5. Anästhesie, Intensivmedizin und Eigenblutbank        

Verfahren der Schmerzbetäubung, Wiederbelebung und Blutübertragung, in der Eigenblutbank Durchführung von Eigenblutspenden für Operationen.

 

Verkehrsverbindungen:

Mit dem Auto: Die Autobahn Hamburg-Flensburg (A7) bis Abfahrt Rendsburg-Büdelsdorf/Eckernförde, B 203 in Richtung Kappeln, dann Abzweigung Damp  .

Mit der Bahn: Bis Bahnhof Eckernförde, auf Wunsch Bustransfer.

 

df