Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Heilquellen-Kurbetrieb

Ansprechpartner

  • Tourist-Info Gaggenau
  • August-Schneider-Str. 20
  • 76571 Gaggenau
  • Telefon: 07225/ 97 88-0

Gaggenau ist die Große Kreisstadt im romantischen Murgtal, Landkreis Rastatt und Einkaufszentrum für das Murgtal. Gemarkungsfläche 6.505ha, davon 3.645ha Wald mit großenteils ebenen, gut begehbaren Wander- und Spazierwegen. Höhenlage zwischen 138-750 m ü.d.M. Einwohner:  ca. 30.000; Hotel- und Gästebetten ca. 250; Privatpensionsbetten ca. 30; Ferienwohnungen: 15. Das Kulturamt der Stadt Gaggenau bietet Kleinkunstveranstaltungen in der Rag-Bühne; der Kulturring lädt ein zu Kammerkonzerten, Liederabenden, Folklore und Vorträgen. Im Waldseebad, dem größten Naturbad Süddeutschlands, lässt es sich immer perfekt entspannen.

 

Bad Rotenfels

3 Natrium-Chlorid-Thermalquellen mit hohem Mineralgehalt; 147 m ü.d.M. Thermal-Mineral-Badezentrum ROTHERMA, auf 5.000 qm, mit vier Bade- und Bewegungsbecken; zwei Innen-, zwei Außenbecke 28-34 °C, große Salzwelt, Bistro, Aromabad, Vitalbad, Shop, Ruhezonen, Solarien, Sonnendeck. ROTHERMA-Saunapark 3.000 qm mit Dampfbad, Whirlpool, Wasserwand, Tauchbecken, Erfrischungsbar, Kommunikationsecke, beheiztem Außenbecken, Liegewiese, 6 Saunen (Felsensauna), Eisgrotte.

Heilanzeigen:

Degenerative Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates, Verschleißrheuma, Zustand nach Gelenkoperationen, Erkrankungen der Atemwege, Magenkrankheiten (Gastritis, Neigung zu Ulcus).

Behandlungsformen:

ambulante Badekuren, ambulante Behandlungen nach ärztlicher Verordnung.

Kurmittel:

Thermal-Mineral-Bewegungsb der, Wannenbäder, Inhalationen, Massagen, manuelle Lymphdrainagen, Kryotherapie, Krankengymnastik, Wassergymnastik, Trinkkuren.

Veranstaltungen für Gäste:

Konzerte im Kurpark; geführte Wanderungen und Spaziergänge; Fahrradwanderungen.

 

Michelbach

Im weiträumigen Talgrund des Michelbachs, malerischer Fachwerkort mit reizvoller Mühlenromantik; 207 m ü.d.M. ; von hier Aufstieg zum Mahlberg (611 m) und zum Bernstein (693 m), über die Paßstraße gelangt man zum Ortsteil Freiolsheim: 495 m ü.d.M. Höchstgelegener Stadtteil mit herrlicher Panoramasicht auf die Vorbergzone und Rheinebene; erholsames Reizklima.

 

Moosbronn

In herrlicher Gebirgstallage am Fuße des Mahlberges; 449 m ü.d.M.; bekannter Wallfahrtsort seit 1749; vorzügliche Gastronomie; Islandpferdegestüt Mönchhof (bekannt als Mooshof aus der FS-Serie Fest im Sattel) bietet Kinderreiten, hyppotherapeutisches Reiten. Auf stiller Hochebene liegt der Ortsteil Mittelberg mit schönen Fuß- und Wanderwegen.

 

Hörden

154 m ü.d.M. in geschützter Lage im Murgtal. Früher bedeutender Ort der Murgflösserei; weit bekannt ist die Hördener Fastnacht.

 

Oberweier

Am Fuße des Eichelberges gelegen; 183 m ü.d.M. mit weitem Blick in die Rheinebene; der Stadtteil liegt inmitten eines großen Obstgartens; zahlreiche Wanderwege; bekannt ist das Ober-weierer Kastanienfest.

 

Selbach

Idyllischer Ort am Fuße des Baden-Badener Hausberges Merkur (700m); mit schönen Fachwerkhäusern und guter Gastronomie; der Stadtteil liegt 204 m ü.d.M. zwischen Baden-Baden und Gaggenau.

 

Sulzbach

Im stillen Sulzbachtal; 225 m ü.d.M.; kein Durchgangsverkehr; umgeben von der Hohen Wanne (734 m) und dem Bernstein (693 m) viele schöne Wanderwege; Freibad am Waldrand.

 

Verkehrsverbindungen:

Mit dem Auto:  über die BAB A 5 Karlsruhe-Basel; Ausfahrt; Rastatt, Gaggenau, Freudenstadt über die B 462 direkt nach Gaggenau.

Mit der Bahn: täglich durchgehende InterRegio Zugverbindungen von Köln und Dortmund ins Murgtal, zurück mit dem InterRegio nach Düsseldorf und Emden; von Hamburg und Hannover mit dem Inter-City Express im Stundentakt nach Karlsruhe; Weiterfahrt mit der Murgtalbahn im Taktverkehr nach Gaggenau; Murgtalbahn im Taktverkehr nach Rastatt und Freudenstadt. Stadtverkehr mit Baden-Baden (stündlich) RVS-Buslinien im Murgtal.

 

df