Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

anerkannter Erholungsort

Ansprechpartner

  • Tourist-Information Rheinsberg
  • Kavalierhaus / Markt
  • 16831 Rheinsberg
  • Telefon: 033931 / 20 59

Gegründet 1291 als Siedlung um eine Wasserburg, erhielt der Ort 1335 Stadtrecht. Von 1736-1740 diente Rheinsberg dem Kronprinzen Friedrich II. als Residenzstadt und wurde nach einem Brand 1740 von Knobelsdorff wieder aufgebaut. Mit dem Anschluss an das Eisenbahnnetz entwickelte sich die Stadt zum Erholungsort, liegt sie doch im besonders reizvollen Ruppiner Land, umgeben von fast 80 Seen, Wäldern, Hügeln und Wiesen. 1902 entstand am Rheinsberger See das Genesungsheim Hohenelse, das später lange als Tbc-Heilstätte fungierte und in dem sich heute eine moderne Rehabilitationsklinik befindet.

Heilanzeigen:

Stoffwechselerkrankungen, orthopädische Erkrankungen, gynäkologische Erkrankungen, Ödemerkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Ortsgebundene Kurmittel:

Hydro-Jet-Therapie.

Spezielle Therapieformen:

Krankenymnastik, Rückenschule, Fangopackungen, Vollbäder, Inhalationen, Fußreflexzonenmassage, Massagen, Diabetesbehandlung (Anerkannte Schulungseinrichtung DDG Typ 1 und 2), Ernährungsberatung.

Kurzeit: Ganzjährig.

Kurart:

Stationäre Rehabilitationskur (Mindestbehandlungsdauer 3 Wochen).

df