Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Heilklimatischer Kurort

Ansprechpartner

  • Tourist-Information
  • 79822 Titisee-Neustadt
  • Telefon: 07651 / 9 80 40

Titisee-Neustadt entstand durch Zusammenschluss der Gemeinden Titisee und Neustadt am 1. Juli 1971, zu einem Zeitpunkt, zu dem sich beide als Ferien- und Erholungsorte längst einen Namen gemacht hatten. Titisee als einer der ältesten und international bekanntesten Kurorte des Hochschwarzwaldes, der sich nach Erschließung des Hochschwarzwaldes um 1860 als Erholungsgebiet, insbesondere durch den Bau der Höllentalbahn im Jahre 1887, mit zunehmender Besiedlung zu einem Fremdenverkehrsort ersten Ranges entwickelt hatte. Titisee erhielt am 14.10.1983 das Prädikat Heilklimatischer Kurort. Neustadt ein früh dem Fremdenverkehr erschlossener und als Wintersportplatz bekannter Ferienort, der sich auch wegen seiner fachmännisch geführten Kneippkureinrichtungen eines ausgezeichneten Rufes erfreut.

Titisee-Neustadt, dem die ländlichen, landschaftlich reizvoll gelegenen Dörfer Langenordnach, Rudenberg, Schwärzenbach und Waldau als Ortsteile angegliedert sind, verdankt seinen guten Namen den mannigfachen Kur- und Erholungsmöglicheiten, seinen landschaftlichen und klimatischen Vorzügen und der hohen Gastlichkeit seiner Bewohner. Der Ortsteil Titisee liegt unmittelbar am gleichnamigen See in 860 m Höhe und wird an drei Seiten von 1.000 m hohen, größtenteils bewaldeten Bergen umgeben, südöstlich in 18 km Entfernung vom Feldbergmassiv. Der Ortsteil Neustadt, 800-1.200 m hoch, liegt am Fuße des Hochfirst, umrahmt von herrlichen Hochwäldern im weiten Tal der Gutach, die dem Feldsee entspringt und den Titisee umfließt.

Das gemäßigte Klima und die ausgeglichenen Temperaturen gewährleisten eine wesentliche Schonung des Kreislaufs. Reizmildes Klima im Winter macht den Winter-Aufenthalt besonders erholungswirksam und führt zu einer Besserung und Kräftigung der Gesamtkonstitution. Staubfreie und airosolhaltige Luft vervollständigt die klimabegünstigten Erholungsmöglichkeiten und trägt zur Heilung und Gesundung bei.

Heilanzeigen:

Erkrankungen der Atemwege, insbesondere Erkrankungen der oberen und unteren Luftwege (chronische Katarrhe), Asthma bronchiale, Herz- und Gefäßkrankheiten, Erkrankungen des Bewegungsapparates, insbesondere solche des rheumatischen Formenkreises und Aufbrauchserkrankungen der Wirbelsäule und Gelenke, Stoffwechselerkrankungen und Fettsucht, nervöse und seelische Erschöpfungszustände, allergische Erkrankungen, Rehabilitation, Rekonvaleszenz und Prävention.

Gegenanzeigen:

Alle Erkrankungen, die einer klinischen Behandlung bedürfen, insbesondere dekompensierte Herz- und Kreislauferkrankungen, Infektionskrankheiten.

Heilmaßnahmen:

Güsse, Waschungen, Wickel, Auflagen, Packungen usw., Wassertreten und Taugehen, med. Bäder, manuelle Massagen, Bürsten-, Vibrations-, Bindegewebs- und Unterwasserstrahlmassagen, Fango-, Paraffin-, Lehm-, Heilerde- und Kräuterpackungen, Inhalationen, Heil- und Atemgymnastik, Chirogymnastik, Sauna.

Wanderungen:

80 km langes, gepflegtes Spazierwegenetz. Geführte Wanderungen, Ausflugsfahrten durch den schönen Schwarzwald, zum Bodensee, in die nahe Schweiz und nach Frankreich. Sonderveranstaltungen, Kinderprogramm im Kurhaus am Titisee.

Ortsteil Titisee:

Sportmöglichkeiten und Unterhaltung: Kurkonzerte ganzjährig im Kurhaus am Titisee oder im Kurpark am See, Ausflugsfahrten, Tagungen im Kurhaus, Seenachts- und Sommernachtsfeste, Theateraufführungen, Showabende, Beach-Parties, Jazz, Vorträge, Wanderungen, Kutschfahrten. Beheiztes Freibad direkt am See mit beheizter Liegehalle, Liegewiesen, Restauration und Kiosk. Saunen in mehreren Hotels. Schwimmen, Bootfahren (Boote mit Motorantrieb sind nicht erlaubt), Fahrradverleih, Gartenschach im Kurpark am See, Kegeln, Kleingolf, Surfen, Tennis mit Tennisschule, Wanderungen und Wanderführungen. Im Winter gibt es gespurte Loipen, teilweise mit Flutlicht, Eislaufen, Eisstockschießen, Pferdeschlittenfahrten, Skiwandern, 50 km gebahnte Wanderwege, Ski- und Rodelverleih.

Ortsteil Neustadt:

Sportmöglichkeiten und Unterhaltung: Beheiztes Freischwimmbad mit Wärmehalle, Liegewiese und Kiosk. Leseecke im Haus des Gastes. Gartenschach, Kleingolf, Minigolf im Kurgarten, Tenniszentrum (5 Frei- und 3 Hallenplätze). Kurkonzerte, Kinderspielplätze, Jugendherberge, Angeln, Eislauf, Eisschießen, Gymnastik, Ski- und Rodelverleih, Langlauf.

Verkehrsverbindungen:

Mit der Bahn: Linien Freiburg - Donau-eschingen (Höllentalbahn), Stuttgart - Freiburg und München - Freiburg.

Mit dem Auto: A 5 Karlsruhe-Basel oder A 81 Stuttgart/Singen, Bundesstraße B 31 Freiburg-Donaueschingen.

 

df