Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Kneipp-Kurort

Ansprechpartner

  • Stadt Vallendar
  • Rathausplatz 5
  • 56179 Vallendar
  • Telefon: 0261 / 65 03 191

Vallendar hat 10.000 Einwohner und liegt am Fuß des Westerwaldes, 70 m ü. NN, 6 km von Koblenz entfernt, eingebettet in drei Tal-Ausläufer des Westerwaldes mit ca. 725 ha Stadtwald. Vorgelagert die Insel Niederwerth. Die windgeschützte Lage im Tal mit waldreicher Umgebung bewirkt das Vorherrschen bioklimatischer Schonfaktoren. Leichte Reizfaktoren treten auf den Höhen auf durch eine gegenüber dem Tal verstärkte Bewindung sowie vermehrte Strahlung. 1934 Erhalt des Prädikates Kneipp-Kurort durch die Errichtung einer Kneipp-Anlage im Meerbachtal. 

Heilanzeigen:

Nervenleiden organischer und funktioneller Art, neurologische Ausfallerscheinungen einschließlich Hirnfunktionsstörungen, organische Psychodrome und Aphasien, Herz- und Kreislaufstörungen, Gefäßerkrankungen, Bandscheibenschäden und Wirbelsäulensyndrome, rheumatische Erkrankungen der Muskeln und Gelenke, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen.

Kurmittel:

Naturheilverfahren der Kneipp-Kur, Spezialbehandlung in Neurologischer Klinik, Sprachheilbehandlung/Hirnleistungstraining.

Kureinrichtungen:

Badeabteilung in Neurologischer Klinik, Massageräume, Hallenbäder mit 32°C bzw. 37°C Wassertemperatur (Bewegungsbad), Wassertretanlage, Physikalisch-Therapeutische Institute.

Unterhaltung, Sport, Freizeit:

Ausgedehntes Wanderwegenetz (ca. 40 km), Heimatfeste mit den Ortsvereinen. Hallen- und Freitennis, Minigolf, Schiffsfahrten, Freizeitbad, Angeln am Rhein, Theater- und Musikabende.

Verkehrsanbindungen:

Mit dem Auto:  A 48, Abfahrt Bendorf/Koblenz-Ost

Mit der Bahn: Wiesbaden - Koblenz - Neuwied

Lokalschiffahrtsbetrieb Koblenz - Vallendar mit Anschluß der Köln-Düsseldorfer Personenschiffahrt.

 

df