Empfehlungen

Hier könnten Sie als Empfehlung stehen.

Staatlich anerkannter Luftkurort

Ansprechpartner

  • Touristinformation
  • Marktstraße 2
  • 72218 Wildberg
  • Telefon: 07054 20122

Wildberg mit den Stadtteilen Effringen, Gültlingen Schönbronn und Sulz am Eck liegt im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord in reizvoller Lage im Nagoldtal an der Schnittstelle zwischen dem Schwarzwald, dem Heckengäu und der Region Stuttgart. Die gesunde Schwarzwaldluft und die günstige Höhenlage (365-600 m) haben einen hohen Erholungswert und machen Wildberg zu einem beliebten und anerkannten Luftkurort. Die auf über 750 Jahre zurückblickende Stadt Wildberg zeugt mit zahlreichen, teilweise noch erhaltenen Baudenkmälern aus dem Mittelalter von einer bewegten Geschichte. Mächtige Bundsandsteinquader bilden das weitläufige Viereck der Ruine, einer Burg aus der Stauferzeit. Sie krönt noch heute den von der Nagold umflossenen Bergsporn. Teile der alten Stadtmauer und zwei Türme sind Zeugen der Stadtbefestigung.

Das Museum Wildberg, das im Fruchtkasten des ehemaligen Dominikanerinnenklosters Maria Reuthin (1252) untergebracht ist, bietet einen chronologisch gegliederten Gang durch die Geschichte der Stadt (sonn- und feiertags von 11-17 Uhr). Seit dem Brand im Jahre 1824 erinnern die Umfassungsmauer, der mächtige Fruchtkasten und das Meiereigebäude an die Zeit des Klosters. Das malerische Ambiente der Klosteranlage lädt zum Verweilen ein und im Fruchtkastenkeller finden kulturelle Veranstaltungen statt. Aber nicht nur die historischen Bauten zeugen von der Vergangenheit Wildbergs, sondern auch Jahrhunderte alte Tradition. Seit 1723 findet alle zwei Jahre am dritten Juliwochenende das älteste historische Heimatfest des Nördlichen Schwarzwalds, der Wildberger Schäferlauf statt. Ein viertägiges Programm, das seinen Höhepunkt am Sonntag mit historischem Festumzug und dem Wettlauf der Schäfer und Schäfertöchter um die Königskrone hat.

Sportliche Einrichtungen

wie Segelfliegen, Reiten, Tennis, Fahrradtrial, eine Kleingolfanlage und Kleinschwimmhalle, Angeln und schwimmen im Gültlinger See sowie rund 100 km gut ausgeschilderte Wanderwege, der malerisch gelegene Nagoldtalradweg sorgen für vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Unser Ort ist bekannt für seine gute Gastronomie mit heimischen und internationalen Spezialitäten sowie guten Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels, Gasthöfen und Ferienwohnungen.

Verkehrsanbindungen:

Mit dem Auto: Von Pforzheim auf der B 463 über die Autobahn A81 Stuttgart-Singen

Mit der Bahn: Nagoldtalbahn (Kulturbahn) Pforzheim-Horb. S-Bahn Station: Gärtringen und Herrenberg

 

df